Geschichte der Standorte A-Z

Gablonz

Deutsche Bank Filiale Gablonz

Eröffnung:
01.11.1938

Land:
Deutschland, Sudetenland

Schließung:
1945



Übernahme der Böhmischen Union-Bank


Gadebusch

Deutsche Bank Filiale

Eröffnung:
1992

Land:
Deutschland


Gaggenau

Deutsche Bank Filiale Gaggenau

Eröffnung:
03.11.1964

Land:
Deutschland


Garmisch-Partenkirchen

Deutsche Bank Filiale Garmisch-Partenkirchen

Eröffnung:
26.01.1960

Land:
Deutschland


Geesthacht

Deutsche Bank Zweigstelle Geesthacht

Eröffnung:
1959

Land:
Deutschland



Deutsche Bank Filiale Geesthacht seit 16.10.1978.


Geislingen (Steide)

Deutsche Bank Filiale Geislingen

Eröffnung:
17.07.1961

Land:
Deutschland

Schließung:
2017


Geiswald

Deutsche Bank Zweigstelle Geiswald

Eröffnung:
02.03.1964

Land:
Deutschland


Geldern

Deutsche Bank Filiale Geldern

Eröffnung:
20.04.1960

Land:
Deutschland


Gelsenkirchen

Deutsche Bank Filiale Gelsenkirchen

Eröffnung:
16.03.1925

Land:
Deutschland



Die Deutsche Bank in Gelsenkirchen geht auf die 1887 dort eröffnete Filiale der Essener Credit-Anstalt zurück. Der aufstrebende Steinkohlenbergbau, der die Bevölkerung der Stadt rasant anwachsen ließ, hatte den Ausschlag für eine Vertretung gegeben. Durch die Fusion mit der Essener Credit-Anstalt kam 1925 die Deutsche Bank nach Gelsenkirchen.

Die Disconto-Gesellschaft, Berlin, übernahm 1920 das im Jahre 1901 gegründete Bankhaus Gebrüder Wilhelms, Gelsenkirchen. Die Disconto-Gesellschaft Filiale Gelsenkirchen wurde nach der Fusion mit der Deutschen Bank am 29.10.1929 mit deren Filiale Gelsenkirchen verschmolzen.



Genf

Deutsche Bank (Suisse) Filiale Genf

Eröffnung:
04.12.1980

Land:
Schweiz



Am 4. Dezember 1980 wurde in Genf die Deutsche Bank (Suisse) S.A. gegründet. Erstmals hatte damit ein deutsches Kreditinstitut in der Schweiz eine 100%ige Tochter unter gleichem Firmennamen errichtet und eine Vollbanklizenz erhalten. Ausgestattet mit einem Kapital von 30 Millionen Schweizer Franken sollte sie vor allem als Spezialinstitut für Anlageberatung und Vermögensverwaltung, darüber hinaus aber auch im Treuhandwesen, im Immobilien- und Beteiligungssektor sowie im Devisen- und Edelmetallhandel tätig werden.

Als Anlagestandort für vermögende internationale Privatkunden war der Bankplatz Schweiz von jeher attraktiv. Nach der Liberalisierung der Zulassungskriterien für Auslandsbanken zog er auch diese zunehmend an. Im März 1980 hatte der Vorstand der Deutschen Bank den Beschluss zur Gründung der Schweizer Tochter gefasst und am 27. November die Zulassungsbewilligung der Eidgenössischen Bankenkommission erhalten. Dass sich die Deutsche Bank für das französischsprachige Genf als Sitz der Deutschen Bank (Suisse) entschied, hatte nicht zuletzt seinen Grund in der damaligen Nahostkrise. Nachdem Beirut als klassisches Finanzzentrum des Nahen und Mittleren Osten ausgefallen war (auch die Deutsche Bank gab in dieser Zeit ihre seit 1967 bestehende Vertretung im Libanon auf), orientierten sich viele wohlhabende Kunden dieser Region nach der neutralen Schweiz und hier vor allem nach Genf.

 



Gengenbach

Deutsche Bank Filiale Gengenbach

Eröffnung:
16.11.1972

Land:
Deutschland


Genthin

Deutsche Bank Filiale Genthin

Eröffnung:
01.07.1990

Land:
Deutschland



Geschäftsbeginn als Deutsche Bank-Kreditbank AG


Georgsmarienhütte

Deutsche Bank Filiale Georgsmarienhütte

Eröffnung:
05.12.1956

Land:
Deutschland



Am 5.12.1956 eröffnet als Norddeutsche Bank Depositenkasse Georgsmarienhütte.

Eröffnung der Deutschen Bank Zweigstelle Oesede am 15.7.1960.
Durch den Zusammenschluss der Gemeinden Georgsmarienhütte und Oesede Änderung der Firmierung: Am 1.6.1971 Umbenennung der Deutschen Bank Zweigstelle Georgsmarienhütte in Deutsche Bank Filiale Georgsmarienhütte Zweigstelle Hindenburgstraße. Umbenennung der Deutsche Bank Zweigstelle Oesede in Deutsche Bank Filiale Georgsmarienhütte.


Gera

Deutsche Bank Filiale Gera

Eröffnung:
01.07.1990

Land:
Deutschland



Geschäftsbeginn als Deutsche Bank-Kreditbank AG

 



Gerlingen

Deutsche Bank Filiale Gerlingen

Eröffnung:
08.12.1969

Land:
Deutschland


Germering

Deutsche Bank Filiale Germering

Eröffnung:
09.03.1967

Land:
Deutschland


Gernsbach

Deutsche Bank Zweigstelle Gernsbach

Eröffnung:
29.10.1929

Land:
Deutschland

Schließung:
1943

Neueröffnung:
1945



Die Zweigstelle ging aus der am 29.10.1929 erfolgten Fusion der Deutschen Bank und der Disconto-Gesellschaft hervor, in die auch die 1870 gegründete Rheinische Creditbank, Mannheim, und die 1905 gegründete Süddeutsche Disconto-Gesellschaft, Mannheim, mit ihren jeweiligen Niederlassungen eingebunden waren.

Die Rheinische Creditbank Niederlassung Gernsbach ging 1919 aus der Übernahme des 1806 gegründeten Bankhauses Jacob Dreyfuss, Gernsbach, hervor.

Die Süddeutsche Disconto-Gesellschaft Filiale Gernsbach wurde 1919 errichtet.


Gersthofen

Deutsche Bank Filiale Gersthofen

Eröffnung:
05.11.1969

Land:
Deutschland



Geseke

Deutsche Bank Zweigstelle Geseke

Eröffnung:
24.01.1966

Land:
Deutschland

Schließung:
2017


Gevelsberg

Deutsche Bank Depositenkasse Gevelsberg

Eröffnung:
1920

Land:
Deutschland

Schließung:
1942

Neueröffnung:
18.06.1962



Neueröffnung 1962 als Deutsche Bank Filiale Gevelsberg


Giengen

Deutsche Bank Filiale Giengen

Eröffnung:
1965

Land:
Deutschland


Gießen

Deutsche Bank Zweigstelle Gießen, Deutsche Bank Filiale Gießen (ab Neueröffnung)

Eröffnung:
29.10.1929

Land:
Deutschland

Schließung:
20.05.1943

Neueröffnung:
09.01.1961



Die Zweigstelle entstand durch die Fusion der Disconto-Gesellschaft, Berlin, und ihrer Filialen mit der Deutschen Bank am 29.10.1929.

Die Disconto-Gesellschaft Zweigstelle Gießen war hier seit 15.4.1919 vertreten, indem sie das 1905 gegründete Bankhaus Baruch Strauss Nachf. i. L., Gießen, übernahm.

Auffangstelle 1943: Filiale Frankfurt am Main

 


Gifhorn

Deutsche Bank Filiale Gifhorn

Eröffnung:
16.01.1957

Land:
Deutschland



Eröffnet als Filiale der Norddeutschen Bank AG.


Gladbeck

Deutsche Bank Zweigstelle Gladbeck

Eröffnung:
16.03.1925

Land:
Deutschland



Übernahme der Essener Credit-Anstalt


Glatz

Deutsche Bank Zweigstelle Glatz

Eröffnung:
07.03.1917

Land:
Deutschland

Schließung:
1943



Übernahme des Schlesischen Bankvereins


Glauchau

Deutsche Bank Filiale Glauchau

Eröffnung:
01.07.1990

Land:
Deutschland



Geschäftsbeginn als Deutsche Bank-Kreditbank AG



Gleiwitz

Deutsche Bank Filiale Gleiwitz

Eröffnung:
07.03.1917

Land:
Deutschland

Schließung:
1945



Übernahme des Schlesischen Bankvereins

Die Disconto-Gesellschaft, Berlin, eröffnete 1922 ihre Filiale in Gleiwitz, die nach der Fusion mit der Deutschen Bank am 29.10.1929 mit deren Filiale Gleiwitz verschmolzen wurde.

 


Glogau

Deutsche Bank Zweigstelle Glogau

Eröffnung:
07.03.1917

Land:
Deutschland

Schließung:
1945



Übernahme des Schlesischen Bankvereins


Goch

Deutsche Bank Depositenkasse Goch

Eröffnung:
31.03.1914

Land:
Deutschland

Schließung:
1943

Neueröffnung:
1945



Übernahme der Bergisch Märkischen Bank


Göppingen

Deutsche Bank Filiale Göppingen

Eröffnung:
18.12.1924

Land:
Deutschland



Die Filiale entstand durch die Übernahme der Württembergischen Vereinsbank, Stuttgart, und ihrer Filialen durch die Deutsche Bank.

Am 1.1.1900 beteiligte sich die Württembergische Vereinsbank kommanditistisch an der Bankkommandite Göppingen Deutschle und Schwab.

Am 1.1.1912 entstand durch Umwandlung der Bankkommandite Göppingen und Übernahme des Bankgeschäfts der Firma C.G. Schauffler, Göppingen, die Württembergische Vereinsbank Filiale Göppingen.

 



Görlitz

Deutsche Bank Filiale Görlitz

Eröffnung:
07.03.1917

Land:
Deutschland

Schließung:
1945

Neueröffnung:
01.07.1990



Die Filiale entstand aus der Übernahme des 1856 gegründeten Schlesischen Bankvereins, Breslau, und seiner Filialen. In Görlitz war der Schlesische Bankverein seit 1871 durch eine Kommandite vertreten.

Mit der Deutschen Bank war der Schlesische Bankverein seit 1897 durch eine Interessengemeinschaft eng verbunden. Die Konzentration auf das Inlandsgeschäft, die der Erste Weltkrieg erzwungen hatte, bewog Anfang 1917 die Deutsche Bank dazu, den Schlesischen Bankverein in ihr wachsendes Filialnetz einzubeziehen. Mit dem Beschluss vom 7. März 1917 wurden daraus Niederlassungen der Deutschen Bank, die unter dem neuen Namen „Schlesischer Bankverein Filiale der Deutschen Bank“ die Geschäfte nahtlos fortführten. In Görlitz war es der Prokurist Franz Bauer, der die Kontinuität in der Leitung der Niederlassung wahrte.

Die wichtigste Konkurrentin der Deutschen Bank, die Disconto-Gesellschaft in Berlin, eröffnete 1923 eine Filiale in Görlitz. Für diese wurde in der Berliner Straße 62 / Ecke Mittelstraße ein vierstöckiger Neubau errichtet. Nachdem es im Oktober 1929 zur Fusion der Deutschen Bank mit der Disconto-Gesellschaft gekommen war, wurden die Filialen beider Banken unter dem Namen „Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft Filiale Görlitz“ zusammengelegt. Von den beiden Häusern, die zur Verfügung standen, wählte man das Gebäude der Disconto-Gesellschaft. Es diente der Filiale Görlitz, die seit 1937 wieder unter dem Namen „Deutsche Bank“ arbeitete, als Sitz bis zum Kriegsende 1945.

Durch die Grenzziehung des Zweiten Weltkriegs lag die Filiale Görlitz als einzige der früheren schlesischen Niederlassungen der Deutschen Bank auf dem Gebiet der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands, alle andere Filialen befanden sich nun auf polnischen Gebiet. Im August 1945 musste die Filiale Görlitz der Deutschen Bank schließen. Ihr Geschäft wurde auf die neu gegründete Sächsische Landesbank übergeleitet, die über Zwischenstationen in der Staatsbank der DDR aufging. Bis 1990 wurde das Bankgebäude der Deutschen Bank von der Staatsbank der DDR genutzt.

Mit dem Beginn der Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion zwischen der Bundesrepublik und der noch bestehenden DDR kehrte die Deutsche Bank am 1. Juli 1990 nach Görlitz zurück. Die Filiale befand sich zunächst wieder in der Berliner Straße 62. 1996/97 wurde ein Gebäude am Demianiplatz 10 bezogen.



Goslar

Deutsche Bank Zweigstelle Goslar

Eröffnung:
Februar 1928

Land:
Deutschland

Schließung:
1943

Neueröffnung:
1945



Übernahme der Hildesheimer Bank


Gotenhafen

Deutsche Bank Zweigstelle Gotenhafen

Eröffnung:
1940

Land:
Deutschland, Westpreußen

Schließung:
1945


Gotha

Deutsche Bank Filiale Gotha

Eröffnung:
1920

Land:
Deutschland

Schließung:
1945

Neueröffnung:
1990



Die Filiale entstand 1920 durch Übernahme der 1856 gegründeten Privatbank zu Gotha, Gotha, und ihrer Filialen.

Die Disconto-Gesellschaft, Berlin, übernahm 1926 die Bank für Thüringen vorm. B. M. Strupp AG, Meiningen, und ihre Filialen. Die Bank für Thüringen Filiale Gotha wurde 1905 errichtet. Die Disconto-Gesellschaft Filiale Gotha wurde nach der Fusion mit der Deutschen Bank am 29.10.1929 mit deren Filiale Gotha verschmolzen.


 



Göttingen

Deutsche Bank Zweigstelle Göttingen

Eröffnung:
1930

Land:
Deutschland



Die Filiale entstand durch Übernahme des in Zahlungsschwierigkeiten geratenen Göttinger Bankhauses H. F. Klettwig & Reibstein (gegründet 1800).



Grefrath

Deutsche Bank Filiale Grefrath

Eröffnung:
03.04.1974

Land:
Deutschland


Greifswald

Deutsche Bank Filiale Greifswald

Eröffnung:
01.07.1990

Land:
Deutschland



Geschäftsbeginn als Deutsche Bank-Kreditbank AG

 



Greiz

Deutsche Bank Filiale Greiz

Eröffnung:
01.07.1990

Land:
Deutschland



Geschäftsbeginn als Deutsche Bank-Kreditbank AG

 



Grenzach-Wyhlen

Deutsche Bank Filiale Grenzach-Wyhlen

Eröffnung:
01.04.1968

Land:
Deutschland


Greven

Deutsche Bank Filiale Greven

Eröffnung:
24.06.1964

Land:
Deutschland

Schließung:
2017


Grevenbroich

Deutsche Bank Zweigstelle Grevenbroich

Eröffnung:
29.10.1929

Land:
Deutschland



Die Zweigstelle entstand durch die Fusion mit der Disconto-Gesellschaft, Berlin, und ihrer Tochtergesellschaften mit der Deutschen Bank am 29.10.1929.

Der seit 1914 zum Konzern der Disconto-Gesellschaft, Berlin, gehörende A. Schaaffhausen'sche Bankverein, Köln, übernahm 1904 die seit 1880 bestehende Niederrheinische Kredit-Anstalt Komanditgesellschaft auf Aktien, Peter & Co., Krefeld, die eine Depositenkasse in Grevenbroich unterhielt.

 


Grevesmühlen

Deutsche Bank Filiale Grevesmühlen

Eröffnung:
01.07.1990

Land:
Deutschland



Geschäftsbeginn als Deutsche Bank-Kreditbank AG


Griesheim (Hessen)

Deutsche Bank Filiale Griesheim

Eröffnung:
10.08.1964

Land:
Deutschland


Grimma

Deutsche Bank Filiale Grimma

Eröffnung:
01.07.1990

Land:
Deutschland



Geschäftsbeginn als Deutsche Bank-Kreditbank AG


Grimmen

Deutsche Bank Filiale Grimmen

Eröffnung:
01.07.1990

Land:
Deutschland



Geschäftsbeginn als Deutsche Bank-Kreditbank AG

 


Grömitz

Deutsche Bank Lübeck AG vormals Handelsbank Filiale Grömitz

Eröffnung:
1988

Land:
Deutschland



nach Verschmelzung zur Deutschen Bank Lübeck AG vormals Handelsbank 1988

 


Gronau (Leine)

Deutsche Bank Zweigstelle Gronau (Leine)

Eröffnung:
12.09.1968

Land:
Deutschland


Gronau (Westfalen)

Deutsche Bank Zweigstelle Gronau (Westfalen)

Eröffnung:
29.10.1929

Land:
Deutschland



Die Zweigstelle entstand durch die Fusion der Disconto-Gesellschaft, Berlin, und ihrer Filialen mit der Deutschen Bank am 29.10.1929.

Die Disconto-Gesellschaft Zweigstelle Gronau in Westfalen ging 1917 aus der Übernahme des im Jahre 1907 gegründeten Gronauer Bankvereins Ledeboer ter Horst & Co. KGaA, Gronau, hervor.



Groß-Gerau

Deutsche Bank Zweigstelle Groß-Gerau

Eröffnung:
1921

Land:
Deutschland

Schließung:
1923

Neueröffnung:
03.07.1968



Die Zweigstelle entstand 1921 durch die Übernahme einzelner Filialen der Pfälzischen Bank, Ludwigshafen. Die Pfälzische Bank Depositenkasse Groß-Gerau wurde 1911 errichtet.

Die Deutsche Bank Depositenkasse Groß-Gerau wurde bereits 1923 geschlossen.

Neueröffnung 1968 als Deutsche Bank Filiale Groß-Gerau

 



Grünberg (Schlesien)

Deutsche Bank Zweigstelle Grünberg

Eröffnung:
29.10.1929

Land:
Deutschland

Schließung:
1945



Die Zweigstelle entstand durch die Fusion der Disconto-Gesellschaft, Berlin, und ihrer Filialen mit der Deutschen Bank am 29.10.1929.

Die Disconto-Gesellschaft Zweigstelle Grünberg/Schlesien, ging 1921 aus der Übernahme des Bankhauses Georg Mannigel, Grünberg/Schlesien, gegründet 1858 als Gebr. Mannigel, Grünberg/Schlesien, hervor.

 


Grünwald

Deutsche Bank Filiale Grünwald

Eröffnung:
20.08.1979

Land:
Deutschland


Guangzhou (Kanton)

Deutsche Bank Repräsentanz Guangzhou

Eröffnung:
01.01.1994

Land:
China



Die Deutsche Bank Repräsentanz Guangzhou wurde am 10. Mai 1995 in die Deutsche Bank Filiale Guangzhou umgewandelt. Seit 2. Januar 2008 handelt es sich um eine Filiale der Deutsche Bank (China) Co., Ltd.

Siehe auch unter Kanton



Guben

Deutsche Bank Filiale Guben

Eröffnung:
01.07.1990

Land:
Deutschland



Geschäftsbeginn als Deutsche Bank-Kreditbank AG


Gumbinnen

Deutsche Bank Depositenkasse Gumbinnen

Eröffnung:
07.03.1917

Land:
Deutschland

Schließung:
1945



Übernahme der Norddeutschen Creditanstalt


Gummersbach

Deutsche Bank Zweigstelle Gummersbach

Eröffnung:
1922

Land:
Deutschland



Der seit 1914 zum Konzern der Disconto-Gesellschaft, Berlin, gehörende A. Schaaffhausen'sche Bankverein, Köln, eröffnete 1922 seine Filiale in Gummersbach, die nach der Fusion mit der Deutschen Bank am 29.10.1929 mit deren Zweigstelle Gummersbach verschmolzen wurde.



Günzburg

Deutsche Bank Filiale Günzburg

Eröffnung:
26.03.1979

Land:
Deutschland


Gurgaon

Deutsche Bank Gurgaon Branch

Eröffnung:
02.12.2005

Land:
Indien


Güstrow

Deutsche Bank Filiale Güstrow

Eröffnung:
01.07.1990

Land:
Deutschland



Geschäftsbeginn als Deutsche Bank-Kreditbank AG


Gütersloh

Deutsche Bank Filiale Gütersloh

Eröffnung:
01.05.1919

Land:
Deutschland




Footer Navigation:
Letzte Änderung: 17.7.2018
Copyright © 2018 Historische Gesellschaft der Deutschen Bank e.V.